Events: 20. OpaccUserGroup 2007, Ringier Print AG, Adligenswil
Ringier Print AG 6043 Adligenswil LU

20. OpaccUserGroup 2007, Ringier Print AG, Adligenswil

Donnerstag, 08. November 2007, 15:30 - 23:00 UhrRingier Print AG, Adligenswil

Spezialisierung und automatisierte Technologie kennzeichnen das Geschäft des Zeitungsdrucks. Es gibt nur noch wenige grosse Zeitungsdruckzentren in der Schweiz. Eines davon ist die Ringier Print AG in Adligenswil. Die Opacc UserGroup war hier am 8. November 2007 zu Gast. Zeitungsdruck erfolgt spätabends bis frühmorgens. Für diesen Anlass trafen sich die Teilnehmer erst am späten Nachmittag.

Cris Wouters, Teamleiter und Partner bei Opacc, hiess die Firmen-Vertreterinnen und Vertreter willkommen und stellte das Programm für den Abend vor:

  • Neues und Bestehendes aus der Softwareküche und zu OpaccOne
  • Diskussion und Beantwortung von Fragen
  • Gemeinsames Nachtessen
  • Vorstellung und Firmenpräsentation der Ringier Print AG
  • Besichtigung der Druckerei

Rolf B. Küenzi, Product-Manager und Partner bei Opacc, hatte zum Thema "Neues und Bestehendes aus der Softwareküche" eine geballte Ladung an Informationen, Möglichkeiten und Beispielen zusammengestellt. Einerseits wurde aufgezeigt, was jetzt schon verfügbar ist und voll genutzt werden kann. Andererseits stellte er die wesentlichen Neuerungen vor, die ab Frühjahr 2008 freigegeben werden. Ebenso spannend war zu erfahren, an welchen "Software-Eisen" zusätzlich noch geschmiedet wird.

Einmal mehr wurde die Mächtigkeit der Do-it-yourself Funktionen ersichtlich. Es lassen sich buchstäblich "Power-Cockpits" für komplexeste Aufgaben und Informationsbedürfnisse zusammenstellen. Und das mit wenigen Handgriffen, teilweise mit etwas Hintergrundwissen, für temporäre oder permanente Einsätze.

Im monatlich erscheinenden Opacc Newsletter wird regelmässig über Neues und Bestehendes zu OpaccOne und Opacc berichtet. Zahlreiche der von Rolf B. Küenzi präsentierten Themen werden hier im Verlaufe des Jahres 2008 näher ausgeführt. Für ein kostenloses Abonnement des Newsletters klicken Sie bitte hier.

Nach dem Nachtessen begrüsste Cris Wouters die Herren Jost Keiser und Adrian Heid von der Ringier Print AG. Die Ringier Print AG ist nicht einfach die Druckerei für die Zeitungen des Konzerns. Ringier Print behauptet sich erfolgreich in einem hart umkämpften Markt. Wichtige Eckpfeiler dazu sind die laufende Verbesserung und Rationalisierung in den Prozessen und Abläufen, die TQM-Philosophie, ein kontinuierlich auf dem neuesten Stand der Technik gehaltener Maschinenpark und ein grosses Spektrum zeitungsnaher Druckspezialitäten. So druckt die Ringier Print AG über 40 Zeitungen, bis zu 210'000 Zeitungen in der Stunde. Täglich werden bis zu 120 Tonnen Papier verarbeitet.

Nach einem Firmenpräsentations-Film erfolgte ein Rundgang in zwei Gruppen durch die gesamte Druckerei. Nach all den Erklärungen der Herren Heid und Keiser, den gesichteten Details, den beantworteten Fragen und den wahrgenommenen "Verzahnungen", nimmt man/frau eine Zeitung mit einem veränderten Bewusstsein in die Hand.

Das Motto von Opacc UserGroup Veranstaltungen lautet: Von Opacc Kunden für Opacc Kunden! Stellen Sie Ihr Unternehmen vor und berichten Sie über Ihre IT-Installation, deren Besonderheiten und über Ihre Erfahrungen. Wir unterstützen Sie dabei. Cris Wouters freut sich auf Ihre Interessensbekundung.