Events: OpaccConnect 2008
KKL
Europaplatz 1
6005 Luzern LU

OpaccConnect 2008

Dienstag, 27. - Mittwoch, 28. Mai 2008, 10:15 - 00:00 UhrKKL, Luzern

Der 27. und der 28. Mai 2008 werden in der Firmengeschichte von Opacc einen festen Platz einnehmen und lange nachhallen: die OpaccConnect 2008 mit der Kunden- und Jubiläums-Fachtagung im KKL Luzern. Der Anlass wurde auch geprägt mit Wetterglück. Ein geradezu sommerlicher Luftstrom in der Stadt verleihte abends der Feier und Party eine besondere Atmosphäre der Leichtigkeit oder geradezu Glanz.
Unter dem Titel OpaccConnect lädt Opacc alle zwei Jahre Kunden und Partner zur offiziellen Kundentagung ein. Hier erfahren die Entscheider und Führungskräfte direkt aus erster Hand mehr zu den Neuerungen zu OpaccOne. Und das war mit der Version 13 eine besonders geballte Ladung. Neue Möglichkeiten in der Software bedeuten oft auch konkrete Neuerungen, Verbesserungen und Erweiterungen in den Abläufen in den Unternehmen. Mit ein Ziel der Kundentagung ist, dies aufzuzeigen, sodass eine Umsetzung und Nutzung auch geplant und realisiert wird. Ein weiterer wichtiger Aspekt an der OpaccConnect ist der Einblick in die Planung und die Prioritäten zu OpaccOne für die nahe Zukunft.
Im Rahmen von "20 Jahre Opacc" wurde die OpaccConnect 2008 durch die Jubiläums-Fachtagung erweitert. Ein Tag nicht nur für die Opacc Kunden, sondern für alle, die sich für Opacc oder für das Thema Business Automation interessieren. Gast-Referenten waren Prof. Dr. Walter Dettling und Dr. Bertrand Piccard. Mit dem Motto "Aufbruch! Impulse für die Business Automation für die kommenden Jahre" ging es nicht um fixe Rezepturen, sondern um persönliche Inspiration und ein Aufzeigen von Trends, Erfahrungen und Möglichkeiten mit heutigen Informations-Technologien.
Mit Projekten für die Business Automation betritt ein Unternehmen vielfach Neuland. Interne Erwartungen und Vorstellungen sind unterschiedlich, und Hürden zeigen sich oft, wo sie nicht erwartet werden. Wurde ein solches Projekt erfolgreich umgesetzt, so sprengt es oft sämtliche Erwartungen und wird von vitaler Bedeutung. Der Anfang oder der Anstoss dazu ist oft Vision, sei sie aus einem Impuls, sei sie aus gewachsener Erkenntnis.
Ohne konkrete Visionen, ohne Impulse, ohne einen Entscheid zum Aufbruch gäbe es Opacc nicht. Die Vision, dass sich bei ERP-Software Flexibilität und Standard nicht ausschliessen müssen. Die Vision, dass Investitionen in Software und Projekte nicht ein Verfallsdatum haben müssen. Die Vision, dass die Unternehmens-IT Teil eines grösseren Ganzen ist. Die Vision, dass zufriedene, loyale Kunden das grösste Kapital eines Unternehmens sind. Die Vision, dass für Konstanz Innovationen geradezu eine Voraussetzung sind. So brechen wir auf und nehmen die nächsten 20 Jahre in Angriff. Willkommen an Bord.

Vergangene Events

10. - 11. September 2002
09. - 10. September 2004
14. - 15. September 2006