OpaccERP POS - Multichanneling bis zum POS

In vielen Unternehmen werden Verkäufe über verschiedene Kanäle erzielt: Aussendienst, Innendienst, Online-Geschäft, stationärer Handel mit POS, etc. In diesen Fällen ist es ein grosser Vorteil, wenn die dahinterstehenden IT-Systeme möglichst homogen sind und nicht jeder Kanal mit einem anderen System arbeitet. Eine homogene Plattform bietet eine viel grössere Flexibilität, wenn sich das Kaufverhalten der Kunden ändert und sich Umsätze auf andere, neuere Kanäle verlagern. Opacc POS ist Teil von OpaccERP und basiert vollständig auf OpaccOXAS. Dadurch stehen neben den üblichen POS-Funktionen auch zahlreiche Zusatzfunktionen zur Verfügung, welche nur integrales und homogenes POS liefern kann.

Umfangreiche Standard-Funktionen

Das POS umfasst die üblichen Funktionen, welchen am Verkaufspunkt benötigt werden zur Verfügung. Die wichtigsten auf einen Blick:

  • Beliebige Kassen-Hardware: OpaccERP POS ist hardwareunabhängig und kann auf dem POS-System unter Windows eingesetzt werden.
  • Touchscreen: Alle Funktionen können über Tastatur oder den Touchscreen ausgeführt werden.
  • Individuelle Bildschirm-Konfiguration: Der Aufbau des Bildschirms kann ihren individuellen Bedürfnissen angepasst werden.
  • Verkäufer-Identifikation: Alle Funktionen sind an das Verkäuferprofil gebunden. Die Identifikation kann auf verschiedene Arten erfolgen.
  • Umfassender Barcode-Support: Dazu gehört nicht nur das Scanning verkaufter Artikel. In den Barcodes können praktisch beliebige zusätzliche Daten (Lieferant, Preis, Einheit, etc.) hinterlegt werden. 
  • Fremdwährungen: Zahlungen, Teil-Zahlungen und Retour-Geld können in verschiedenen Währungen erfolgen.
  • Alle Zahlungsmittel: Es sind alle gängigen Zahlungsmittel möglich (Debit-Karten, Kredit-Karten, Gutschriften, Gutscheine, WIR, etc.).
  • Parkplatz: Hier können angefangene Verkaufsvorgänge parkiert werden. Dadurch wird die Kasse für andere Verkäufer freigegeben. 
  • Kundenkarten: Ermöglicht die schnelle Identifikation von Kunden
  • Kassenabschlüsse: Diese können jederzeit (z.B. täglich) komfortabel durchgeführt werden. 
  • Kassenjournal: Sämtliche Transaktionen werden journalisiert.
  • Flexibler Bon-Druck: Layout und Inhalt sind frei.
  • Serien-Nummer-Erfassung: Serien-Nummer (z.B. zur Garantie-Kontrolle) lassen sich miterfassen.
  • Sammelzahlung: Mehrere offene Bons und/oder Rechnungen können mit Sammelzahlungen ausgeglichen werden. 

Vorteile von OpaccERP POS

Dadurch, dass OpaccERP POS wie alle anderen Opacc Anwendungen auf OpaccOXAS basiert, stehen sämtliche Geschäftsdaten auch am POS zur Verfügung. Somit können auch komplexe Anforderungen einfach gelöst werden. Hier einige Beispiele:

  • Verkauf auf Kredit: Bezüge an der Kasse können auch gegen Rechnung (Einzel-, Sammelrechnung) erfolgen.
  • Kundenkonditionen: Die spezifischen Konditionen Ihrer Kunden (Preise, Rabatte, Zahlungsarten, etc.) sind auch an der Kasse verfügbar. 
  • Kundeninformationen: Sämtliche Informationen über die Kundenbeziehungen (Verkaufshistory, Servicevorfälle, Statistiken, Verkaufschancen, etc.) stehen an der Kasse zur Verfügung. 
  • Bestandesinformationen: Alle Bestandes-Informationen zu Artikeln sind jederzeit aktuell sichtbar.

Erfolgreich im Einsatz bei: