OneNote und Surface - Schulung

Lernende durften Schulungen geben

An unserem neuen Standort in Rothenburg haben wir alle ein neues Notebook erhalten. Damit wir dort einfacher die Arbeitsplätze wechseln können und freier sind, bekommt jeder Mitarbeiter ein Surface. Damit jeder Mitarbeiter auch die Möglichkeit hat, sich mit dem Gerät vertraut zu machen, boten Tanja und Flavio Schulungen an.

Ziel der Schulung war es, den Mitarbeitern Tipps und Tricks für den Umgang mit ihrem neuen Arbeitsgerät beizubringen. Während der Schulung gab es zwei Hauptpunkte. Einerseits sich mit dem Gerät oder der Hardware vertraut zu machen, anderseits den Umgang mit Office365 zu schulen. Beim Gerät wurde vor allem ein grosser Fokus auf die alltäglichen Arbeiten geworfen. Zum Beispiel, wie man den Stift gebrauchen und konfigurieren kann. Weiter wurde den Kursteilnehmern gezeigt, wie man sich über Wireless mit einem Beamer verbinden kann. Dies wird häufig von unseren Projektleitern gebraucht.

Als weiterer Bestandteil der Schulung wurde das Office 365 besprochen. Einerseits erstellte jeder in der Gruppe Schritt-für-Schritt ein OneNote Buch in der Cloud und verband sich danach mit diesem. Danach wurde das Buch mit dem Sitznachbar geteilt, damit beide mit dem selben Buch arbeiten konnten. Natürlich ist bei einem solchen Notizbuch auch die Struktur sehr wichtig, welche wir zu erklären versuchten. Später erläuterten wir noch die Handhabung der Kategorien in OneNote und die Bedienung der Suche. Schlussendlich zeigten wir dann noch den Umgang mit OneDrive und wie man dieses lokal auf dem Surface einbindet.

"Das Planen und Durchführen einer Schulung beinhaltet viel Verantwortung. Mein Wissen als Teacher weiterzugeben ist eine geniale Aufgabe, um als Lernende einen Schritt weiterzukommen.", Tanja Neckermann – 3. Lehrjahr

Flavio Waser

Tanja Neckermann

in Ausbildung, Rothenburg
Bei Opacc seit August 2015
in Ausbildung, Rothenburg
Bei Opacc seit August 2016