31. März 2021

Digital, nachhaltig, passgenau: Der Opacc Shop und die Opend-Socken

Socken haben sich zu einem digitalen Produkt entwickelt: Es gibt sogar digitale Abonnements, die sicherstellen, dass die Sockenschublade nie leer ist. Ein junges Zürcher Unternehmen treibt die Modernisierung der Socke jetzt noch weiter – mit einer Technologie, die absolut blasenfreie Füsse verspricht. Opend heissen die Socken, und verkauft werden Sie im brandneuen digitalen Opend Flagship-Store, dass von Opacc gemeinsam mit den jungen Sockenpionieren erschaffen wurde. 

Opend ist modern, trendig und qualitätsbewusst. Das ist etwas, das beim ersten Blick auf den Webshop des Unternehmens zu erkennen ist und sich bei einem zweiten, näheren Blick bestätigt. Der Webshop wurde mit klarem Fokus auf die Kunden geplant. In naher Zusammenarbeit tauschten die Spezialisten von Opacc und Opend ihr Know-how über digitale Technik, Brandig und Marktverhalten interdisziplinär aus. In einem gemeinsamen Prozess wurden dann potenzielle Kundenprofile erarbeitet und deren mögliche Interaktionen in Form einer Customer Journey Map definiert. Anhand dieser Vorgabe und den daraus resultierenden Berührungspunkten wurden dann die digitale Marketingstrategie und die Shop-Front aufgebaut.

Daten sind das Eine, Look and Feel ist das Andere

Die Customer Journey Map wird dank den verfügbaren Analytics-Tools ständig optimiert. Die gesammelten Erfahrungen werden ausgewertet und fliessen in Form kontinuierlicher Verbesserungen zurück in die Onlineshop-Lösung. Der Opacc Enterprise Shop stellt umfangreiche Daten und Auswertungsmöglichkeiten zur Verfügung - zum Beispiel durch die nahtlose Integration in Google Analytics. Ausserdem lassen sich bestimmte Vorgänge im Shop genau verfolgen (Logins, Warenkorb eröffnen/abschliessen, etc.). Diese “Traces“ lassen sich jederzeit auswerten. So werden wertvolle Informationen über das Besucherverhalten generiert. Daten sind das Eine, Look and Feel ist das Andere: Weil es im Enterprise Shop von Opacc keine Einschränkungen gibt, was das Layout betrifft, kann der Opend-Auftritt im Shop die Markennachricht vermitteln: Gut aussehend, passgenau, modern und nachhaltig, we are Opend – mit einem Enterprise Shop by Opacc.

Soweit und solange, wie du magst

“Unsere Socken sind einfach: One-Size und Unisex, was es für die Kunden und Kundinnen einfacher macht, online einzukaufen“, heisst es auf der Opend-Website. Hier bekommt auch der Name Opend einen Sinn: “Die neuen Socken machen es möglich, soweit und lange zu gehen, wie du nur magst ohne Blasen zu bekommen“, sagt Evelyne Wyss, deren Funktion bei Opend als SHE-EO angegeben wird. Sie baut die Marke seit 2018 auf, und setzt dabei ihre kreativen Talente aus ihrer Zeit in der Werbebranche und ihrer internationalen Arbeit in fünf Ländern ein. Eve, wie sie bei Opend genannt wird, kreierte schon damals einige Projekte, die in der Presse landeten oder in den sozialen Medien viral gingen. Sie sei eine unkonventionelle Denkerin und sie an der Spitze von Opend zu haben, mache sie zur idealen Person, um das Geschäft mit Sportbekleidung neu zu erfinden, heisst es bei Opend.

Eine Socke ohne Grenzen als Statement und Performance-Stück

Die Perfektion der Opend-Socke in enger Zusammenarbeit mit den Herstellern habe fast zwei Jahre gedauert. Das Resultat lässt sich sehen. Ein Opend-Garn ist 20-mal dünner als ein einzelnes Haar. Das führt zu einer extremen Flexibilität im Endprodukt und einer äusserst bequemen Passform, die den Füssen das Gefühl gibt, gar nichts zu tragen. Auf der Opend-Website wird kein Geheimnis daraus gemacht, dass die Hersteller der Socken in China sind. Gleichzeitig wird aber auch grösster Wert daraufgelegt, dass diese Hersteller nach den gleichen ethischen Grundsätzen funktionieren, wie ihre Zürcher Auftraggeber, die stolz darauf sind, dass Opend eine Schweizer Marke ist. Das gemeinsame Atelier im Zürcher Kreis 3 sei das Zuhause des jungen Unternehmens. Hier sei “die Idee von einer Socke ohne Grenzen als Statement und Performance-Stück“ geboren worden. OPEND hat ihre Hersteller mit einem WRAP Zertifikat zertifizieren lassen, welches ethische und nachhaltige Standards versichert.

Bequem für die Kunden, gut für die Umwelt

Was die Opend-Socken so speziell macht, ist nicht nur das Keine-Blasen-Versprechen. Alle Opend-Socken sind Unisex-Designs und können von jedem getragen werden, der Lust dazu hat. Ausserdem sind alle Opend-Socken Einheitsgrössen. Sie passen sich genau an den Fuss an, von Grösse 36 bis 46. Die Jungunternehmer versenden plastikfrei und transportieren mit Schiffsfracht, um die Umweltbelastung zu minimieren. Das Unisex-Design mit der auffallenden Lasche am Socken und die bequeme Passform, kombiniert mit dem One-Size-Fits-All-Konzept machen es natürlich einfacher, online zu shoppen und Geschenke für jemanden zu kaufen. Es bedeutet auch, dass weniger Socken zurückgesandt werden. Das ist ein Teil der Opend-Nachhaltigkeit - eine kleine Veränderung, die Überproduktion und Abfälle vermeidet, und das gefällt der Umwelt. Das Opacc-Team freut sich, dass es seinen Beitrag beitragen kann.