18. Januar 2019

kununu Top-Ranking 2018

Opacc Software AG in der Gunst der Mitarbeitenden

Rang 3 in der Schweiz: Opacc gehört – wie schon in den Vorjahren – zu den beliebtesten Arbeitgebern. Work-Life-Balance, Unterstützung für Aus- und Weiterbildung und das neue Arbeitsumfeld in Rothenburg sind nur ein paar Punkte, die sich in den Bewertungen der Belegschaft auszahlen.

Die Bewertungsplattform kununu.com hat wiederum ermittelt, welche Schweizer Firmen die beliebtesten Arbeitgeber sind. Opacc liegt in der Schweiz auf dem hervorragenden 3. Platz und wurde von fast 200 Mitarbeitenden und Bewerbenden bewertet. 96% der teilnehmenden User würden ihren Arbeitgeber weiterempfehlen.

Das Zentralschweizer Unternehmen baut auf über 30 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Implementierung von Enterprise Software. In den letzten Jahren wurden zahlreiche neue Stellen mit top-qualifizierten Spezialisten geschaffen. Die immer aufwendigere Rekrutierung von Talenten wirkt jedoch hemmend für das weitere Wachstum. Umso wichtiger ist es für die HR-Verantwortlichen, mit vielfältigen Bestrebungen, neue Mitarbeitende für Opacc zu begeistern.

Neuer Campus mit Magnetwirkung

Der kürzlich eröffnete Neubau in Rothenburg ist ein Meilenstein in der Firmengeschichte und zugleich eine weitere Massnahme zur Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit. Dass sich die Mitarbeitenden hier wohlfühlen sollen, ist kein Lippenbekenntnis sondern gelebte Realität, die sich in diesem Campus an jeder Stelle widerspiegelt.

 «Bleisure», das Vermischen von Büro und Leisure erfordert Räumlichkeiten für die konzentrierte Arbeit wie auch Räumlichkeiten zur Entspannung. Eine Bibliothek mit angrenzendem Ruheraum, ein Bistro, eine Lounge zum Diskutieren und Spielen sowie Rückzugsräume und offene CoffeeCorners auf allen Etagen sorgen für das tägliche Wohlgefühl.

Work-Life-Balance wird gelebt

Eine familiäre Firmenkultur und fortschrittliche Arbeitsbedingungen gehören zu den Erfolgsrezepten des erfolgreichen Software-Herstellers. Mitarbeitende werden leichter gefunden und bleiben länger. Zur Qualitätsstrategie des Unternehmens gehört nicht zuletzt eine langfristige Auslegung der Arbeitsverhältnisse. Natalie Schürmann, zuständig für die Personalakquisition bei Opacc: «Flexible Arbeitszeitmodelle oder die spezifischen Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten sind zentrale Bestandteile unserer Personalstrategie. Eine tiefe Fluktuation auf allen Ebenen ist das Ergebnis einer positiv gelebten Firmenkultur.»

Karriere bei Opacc mit attraktiven Jobs

Derzeit sind verschiedenste Jobs ausgeschrieben, von der Projektleitung über Support, Systemtechnik bis hin zur Entwicklung.