Um die wachsende Zahl von Ver­kaufs­ka­nä­len und Trans­ak­ti­o­nen managen zu können, setzen wir auf die Opacc Plattform

E.C. Fischer bedient ihre Kunden über unterschiedliche Verkaufskanäle: Aussendienst, Abholmärkte, Messen und Webshop. Dank der zentralen Plattform stehen an allen Kontakt- und Verkaufspunkten einheitliche und aktuelle Daten und Transaktionsmöglichkeiten zur Verfügung.

E.C. Fischer AG

E.C. Fischer AG

Florastrasse 12
6014 Luzern
www.ec-fischer.ch
Opacc Anwendungen im Einsatz
Kunde seit
Februar 2006
Branche/n
Frischwaren, Konsumgüter, Pflanzen/Blumen
Mitarbeitende
10 – 49
Kundenbeziehung
B2B
Referenztyp
10+ Jahre bei Opacc

10'000 Produkte aus aller Welt

E.C. Fischer AG beliefert als Grosshändler der Floristik-Branche Floristen, Gärtnereien, Hotels, Restaurants, Boutiquen sowie Grossverteiler wie Migros und Coop. Zwei Abholmärkte mit einer Fläche von über 2'000 Quadratmetern, motivierte und qualifizierte Mitarbeitende und schliesslich der tägliche Kundenkontakt tragen dazu bei, dass E.C. Fischer zu den führenden Unternehmen der Branche gehört.

Den Kunden steht ein zeitgemässes Sortiment aus über 10'000 Produkten aus aller Welt zur Auswahl. Dazu gehören regelmässige Bedarfsartikel ebenso wie saisonale Trend- und Decor-Produkte.

Agil und nah bei den Kunden

Die Kunden sollen bei der saisonalen Warenbeschaffung unterstützt werden. Sie können auf den für sie relevanten Kanälen bestellen und dort jederzeit ein aktuelles Sortiment mit verbindlichen Lieferterminen und aktuellen Produktdaten finden.

Die internen Prozesse sind standardisiert und weitgehend automatisiert. Die umfangreichen Barcode-Features von Opacc ERP identifizieren schnell sowohl den Abholkunden als auch die Produkte. Die Barcodes erleichtern die Arbeit sowohl in den Absatzmärkten am Point of Sale wie auch auf Messen mit Mobile Sales. Businesspartner können Transaktionen mit E.C. Fischer auch über EDIFACT abwickeln.

Die leistungsfähige Plattform ist die Grundlage für die weitere chancenorientierte Digitalisierung des Unternehmens.

Hans Müller

Hans Müller

Projektleiter ERP
Umsetzung
2006

E-Business als integraler Verkaufskanal

E.C. Fischer sieht E-Business als Teil des Informations- und Verkaufskanals und nicht als separate Disziplin. Die Kunden können so im Opacc Enterprise Shop Web Rooming betreiben und kommen dann mit vorbereitetem Einkaufszettel in den Abholmarkt und bestellen, wenn die physischen Produkte die Vorstellungen erfüllen. Oder sie bestellen direkt im Online Shop und holen die Ware später ab (Click & Collect) oder tauschen Produkte vor Ort um.

Diese Durchgängigkeit in der Bedienung von Kunden ist dank der Opacc OXAS Plattform, welche bei allen Informations- und Verkaufskontakten immer die gleichen Daten und Funktionen zur Verfügung stellt, gegeben.

Michael Schmid

Michael Schmid

Projektleiter Online Shop
Umsetzung
2016
Quick Links

Wachsendes Transaktionsvolumen sicher abwickeln

Ein Grossteil des Sortiments von E.C. Fischer besteht aus saisonalen Produkten. Die physische und betriebswirtschaftliche Bewirtschaftung der Waren hat auch deshalb eine grosse Bedeutung.

Das Opacc Warehouse-Management optimiert die Bewirtschaftung der steigenden Anzahl Transaktionen. Es bieten sich zusätzliche Ein- und Auslagerungsstrategien an, Lagerplätze können unterschiedlich belegt sein und Produkte auf mehrere Lagerplätze verteilt werden. Physische Warenbewegungen erfolgen papierlos dank Mobile Warehouse.

Hans Müller

Hans Müller

Projektleiter ERP
Umsetzung
2021

Features im Einsatz bei diesem Kunden

Die Opacc Plattform und Anwendungen bieten umfassende Features, deren Nutzung von den individuellen Anforderungen abhängt. Hier sind die folgenden Features tagtäglich im Einsatz:

Hinterlegen Sie für Ihre Business Partner und Mitarbeitenden Barcodes und automatisieren Sie damit Ihre Prozesse.

Sichern und automatisieren Sie Ihre Prozesse mit Barcodes für Ihre Artikeldaten.

EDIFACT ist ein wichtiger Standard für den Austausch von Geschäftsdokumenten zwischen Unternehmen und Systemen.