Die MÜLLER-STEINAG BAUSTOFF AG liefert Naturbaustoffe aus der Region

Dank den eigenen Abbaugebieten, welche streng kontrolliert und renaturiert werden und mit qualitativ hervorragenden Gesteinsvorkommen überzeugen, beliefert die MÜLLER-STEINAG BAUSTOFF AG die Bauwirtschaft mit Schotter, Kies, Splitt, Sand und diversen Betonmischungen.

MÜLLER-STEINAG BAUSTOFF AG

MÜLLER-STEINAG BAUSTOFF AG

Bohler 5
6221 Rickenbach LU
ms-baustoff.ch
Opacc Anwendungen im Einsatz
Kunde seit
Januar 2020
Branche/n
Baubedarf
Mitarbeitende
50 – 99
Kundenbeziehung
B2B
Referenztyp
Unternehmensgruppe

Wir geben zurück was wir nehmen

Das Handeln basiert auf dem Grundsatz, mit der Natur zu bauen und ihr zurückzugeben, was genommen wird. Der Abbau erfolgt schonend und unter Berücksichtigung der Umwelt, wobei auf erneuerbare Ressourcen gesetzt wird. Biodiversität und Artenvielfalt stehen klar im Zentrum. Die Abbaugebiete, wie die Kiesgruben Kulmerauer Allmend und der Steinbruch Rüti Stansstad, werden nachhaltig bewirtschaftet und rekultiviert, um die Natur zu schützen. Durch die Schaffung von Biotopen und Schutzräumen wird aktiv zum Erhalt der Artenvielfalt beigetragen und eine intakte Umwelt für zukünftige Generationen gesichert.

Auch der Kreislaufwirtschaft wird eine hohe Bedeutung zugeordnet. In der Vision einer nachhaltigen Zukunft ist Kreislaufwirtschaft ein zentraler Bestandteil des Handelns. Die Bedeutung eines schonenden Umgangs mit Ressourcen wird verstanden, weshalb auf einen verantwortungsvollen Abbau gesetzt wird, bei dem nur das gewonnen wird, was tatsächlich benötigt wird.

Beton ist ein herausragendes Beispiel für Langlebigkeit und Nachhaltigkeit, da er sich durch seine Robustheit auszeichnet und über Jahrzehnte hinweg seine Struktur und Festigkeit behält. Doch auch nach seiner Nutzungsdauer endet die Reise des Betons nicht. Das Engagement für die Umwelt zeigt sich darin, dass Beton recycelt und wiederverwendet wird, um den Kreislauf der Materialnutzung zu schliessen.

Die effiziente Disposition stellt sicher, dass Transporte pünktlich, kurz und mit minimalen Leerfahrten ausgeführt werden. Die dazu notwendige Flexibilität gewährleistet eine eigene Flotte mit Kippern und Betonmischern, die von hochqualifizierten Chauffeuren pilotiert werden.

Gruppen-Lösung mit spezifischen Erweiterungen

Die MÜLLER-STEINAG BAUSTOFF AG nutzt die zentrale Opacc Plattform und Anwendungen der Gruppe. Zusätzliche und spezifische Anforderungen wurden mit entsprechenden Erweiterungen realisiert. Dazu zählt die nahtlose Integration der Waagen für Kipper und Betonmischer. Die hier ermittelten Werte werden direkt in die Lieferdaten übernommen und bilden so die Grundlage für Waren- und Geldfluss.

Martin Kathriner

Martin Kathriner

Projektleiter ERP
Umsetzung
2020

Features im Einsatz bei diesem Kunden

Die Opacc Plattform und Anwendungen bieten umfassende Features, deren Nutzung von den individuellen Anforderungen abhängt. Hier sind die folgenden Features tagtäglich im Einsatz:

Das innovative Multi Tenancy Konzept macht aus Ihren Unternehmen eine einheitliche Organisation über beliebige Standorte und Unternehmen.

Sicherheit gleichzeitig für Ihre Kunden und Ihr Unternehmen. Durch vorausschauende Abstimmung gewünschter Mengen und Termine für ausgewählte Produkte.

Von den Verkaufschancen über Angebote, Lieferungen und Verrechnungen bis zur Nachkalkulation bleiben Sie stets auf der Höhe der Aufgaben.

Groupware Anwendungen für Termine, Aufgaben und die Kontaktverwaltung gehören heute zu den elementaren Produktivitäts-Werkzeugen. Sie lassen sich nahtlos mit der Opacc Plattform integrieren.

Sobald Sie über mehrere Kanäle verkaufen, wollen Sie deren Entwicklung jederzeit kennen.