Chargen erweitern den Leis­tungs­um­fang des Ware­hou­se-Ma­na­ge­ments

Das Warehouse-Management führt Chargen und kann sie lückenlos nachverfolgen – auch über mehrere Veredelungs- und Produktionsstufen.

Omnipräsent als Teil von Opacc OXAS

Individuelle Chargentypen ermöglichen Ihnen, unterschiedlich ausgeprägte Chargen zu führen. Notwendige Zusatzdaten wie Haltbarkeit, Ursprungsinformationen und Zusatz-Dokumente oder Prozessanforderungen wie Ein- und Auslagerungsreihenfolge, konfigurieren Sie pro Chargentyp. Chargen können Sie selbst produzieren oder zukaufen. Chargen lassen sich schon geplanten Transaktionen zuweisen und können einzeln bewerten werden.

Integraler Teil von Opacc OXAS

Das Warehouse-Management inklusive Chargen-Management sind Teil der Core Business Services von Opacc OXAS:
  • Sie können schon auf Stufe Auftragsbestätigung Chargen reservieren und zuteilen
  • Chargen für erwartete Waren-Eingänge aus Lieferantenbestellungen können Sie vorerfassen
  • Chargen können direkt in Produktions-Aufträgen (Shop-Orders) erfasst und mehrstufig aufgelöst werden
  • Die Nachverfolgung auf Ebene Charge ist immer umfassend gewährleistet – auch noch Jahre nach dem Abverkauf
  • Chargen-Zertifikate können Sie im DMAS (Dokument-Management und Archivierungssystem) archivieren und mit den Chargen verknüpfen
  • Ermitteln Sie korrekte Deckungsbeiträge und verbuchen Sie die Chargenbewertung als Verkaufskosten
Adrian Boller

Haben Sie Fragen zu den Möglichkeiten des Chargen-Managements?

Adrian Boller
Vertriebsberater

Kundendienst

Wir beraten Sie gerne, beantworten Ihre Fragen oder stellen Ihnen unsere Anwendungen vor.